International

Erneut Beben in Papua-Neuguinea

Im Pazifikstaat Papua-Neuguinea hat erneut die Erde gebebt. Die Erdstöße vor einer Insel im Osten des Landes erreichten Freitagfrüh eine Stärke von 6,8 auf der Richter-Skala, wie die US-Erdbebenwarte USGS mitteilte. Über mögliche Schäden und Opfer war zunächst nichts bekannt.

Papua-Neuguinea kommt nicht zur Ruhe SN/APA (AFP/Archiv)/-
Papua-Neuguinea kommt nicht zur Ruhe

Nach Angaben der Geologen war das Beben vor der Insel Neuirland. Sie liegt im Bismarck-Archipel nordöstlich der Hauptinsel. Bei zwei vorangegangenen Erdbeben waren am Mittwoch und in der Vorwoche insgesamt mindestens 100 Menschen getötet worden.

(Apa/Dpa)

Aufgerufen am 24.06.2018 um 01:00 auf https://www.sn.at/panorama/international/erneut-beben-in-papua-neuguinea-25154527

Erdbeben in Papua-Neuguinea forderte mindestens 75 Tote

Mehr als eine Woche nach dem schweren Erdbeben im Pazifikstaat Papua-Neuguinea wird das Ausmaß der Schäden immer deutlicher. Nach einer neuen offiziellen Bilanz vom Dienstag kamen mindestens 75 Menschen ums …

Meistgelesen

    Kommentare

    Schlagzeilen