International

Explosionen töteten mindestens einen Menschen in Japan

Bei Explosionen in einem Park in Japan ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Sonntag unter Berufung auf die örtliche Polizei meldete, wurden mindestens drei Menschen verletzt. In dem Park in der Stadt Utsunomiya nördlich von Tokio fand gerade ein Fest statt.

Die Ursache der mindestens zwei Explosionen war zunächst unklar. Autos seien auf einem nahegelegenen Parkplatz in Brand geraten, doch auch hier sei die Ursache dafür noch nicht bekannt.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 17.11.2018 um 06:13 auf https://www.sn.at/panorama/international/explosionen-toeteten-mindestens-einen-menschen-in-japan-947947

Schlagzeilen