International

Fahnder entdeckten Tigerfell und Knochen

Der Mann hatte auch Knochen der Tiere in seinem Gepäck. Der Handel mit Wildtierprodukten zählt zu den lukrativsten kriminellen Aktivitäten.

Anfang April stellten Ermittler in Singapur fast 13 Tonnen Schuppen von Schupentieren sicher.  SN/APA/AFP/HANDOUT
Anfang April stellten Ermittler in Singapur fast 13 Tonnen Schuppen von Schupentieren sicher.

Weil er ein Tigerfell und Tigerknochen nach China schmuggeln wollte, ist in Vietnam ein Mann festgenommen worden. Der Mann habe ein Tigerfell und fünf Knochen mit einem Gesamtgewicht von knapp 5,5 Kilogramm bei sich gehabt, sagte ein Beamter des Grenzpostens Qang Ninh am Donnerstag. Ein Tigerfell wird in Vietnam für bis zu 6000 Dollar (umgerechnet 5300 Euro) gehandelt, im Nachbarland China sind es bis 10.000 Dollar. Der Preis für Tigerknochen liegt in Vietnam bei rund 1000 Dollar pro 100 Gramm. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.10.2020 um 02:52 auf https://www.sn.at/panorama/international/fahnder-entdeckten-tigerfell-und-knochen-68648257