International

Frau in Indonesien vermutlich von Krokodil zerfleischt

Ein fünf Meter langes und 600 Kilo schweres Krokodil hat auf einer Farm in Indonesien nach einem Medienbericht eine Frau zerfleischt. Kollegen, die sich auf die Suche nach der 44-Jährigen gemacht hatten, fanden Teile ihres Körpers im Krokodilgehege, wie der "Tribun Manado" am Donnerstag berichtete. Wie die Frau in das Gehege gelangt war, war zunächst unklar.

Das Krokodilweibchen "Merry" hatte demnach seit rund 20 Jahren in einem Teich auf dem Anwesen im Dorf Ranowangko in der Provinz Sulawesi Utara gelebt. Das Tier sei beschlagnahmt und von Tierschützern an einen anderen Ort gebracht worden, hieß es. Die Polizei untersuche den Fall und warte noch auf die Ergebnisse einer Obduktion.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 13.12.2019 um 07:11 auf https://www.sn.at/panorama/international/frau-in-indonesien-vermutlich-von-krokodil-zerfleischt-64242550

Schlagzeilen