International

Geldtransporter verliert Millionen auf Straße in Hongkong

Mehrere Millionen Hongkong-Dollar hat ein Geldtransporter auf einer Straße verloren und damit zahlreiche Autofahrer und Fußgänger glücklich gemacht.

Die Polizei habe noch 4,8 Millionen (500 000 Euro) von 15 Millionen Hongkong-Dollar (rund 1,6 Millionen Euro) sicherstellen können, berichtete die "South China Morning Post" am Donnerstag online. 13 Menschen hätten gefundenes Geld überbracht, teilte die Polizei mit. Verantwortlich für das Malheur sei offenbar eine defekte Tür des Transporters gewesen, berichtete das Blatt unter Berufung auf ein Sicherheitsunternehmen.

(Dpa)

Aufgerufen am 24.05.2018 um 12:10 auf https://www.sn.at/panorama/international/geldtransporter-verliert-millionen-auf-strasse-in-hongkong-2878003

Schwere Krise in Hongkong: Ein Land ist gespalten

Was steckt hinter den Protesten in Hongkong? Es geht um Demokratie und Widerstand gegen Repression. Eigentlich hatten viele Hongkonger ohnehin nie das Gefühl, wirklich zu China gehören zu wollen. Die Proteste …

Meistgelesen

    Schlagzeilen

      SN.at Startseite