International

Großmutter und Enkelin in Kambodscha geköpft

Ein Bauer und sein erwachsener Sohn sollen eine Frau und ihre sechsjährige Enkelin in Kambodscha enthauptet haben. Vor einem Gericht in der Provinz Kampong Cham müssen sich Vater und Sohn, beide Bauern, wegen Mordes verantworten, teilten die Behörden am Freitag mit. Die kopflosen Körper der 65-Jährigen und ihrer Enkelin waren Anfang April in einem Wald nahe ihres Hauses entdeckt worden.

Die Opfer sollen ihre Mörder gekannt haben. Bei einer Verurteilung drohen den Männern bis zu 30 Jahren Haft. Über ihr Motiv war zunächst nichts bekannt. Unklar ist, ob die Köpfe gefunden wurden.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 24.10.2020 um 02:49 auf https://www.sn.at/panorama/international/grossmutter-und-enkelin-in-kambodscha-gekoepft-68686753

Kommentare

Schlagzeilen