International

Hausärzte pro Einwohner - Österreich auf Rang drei in der EU

Österreich hat nach Portugal und Irland die meisten Hausärzte pro Kopf in der EU. Nach Angaben von Eurostat vom Donnerstag kamen in Österreich im Jahr 2016 159 Hausärzte auf 100.000 Einwohner, damit rangiert die Alpenrepublik in der EU auf Rang drei. Die wenigsten Allgemeinmediziner hat Griechenland (42).

159 Hausärzte auf 100.000 Einwohner in Österreich SN/APA (Symbolbild)/HELMUT FOHRINGE
159 Hausärzte auf 100.000 Einwohner in Österreich

Portugal steht mit 253 Hausärzten pro 100.000 Einwohner weit an der Spitze, Irland folgt mit 179. Dicht hinter Österreich liegen die Niederlande (157), Frankreich (153) und Belgien (114). Am unteren Ende der Skala stehen neben Griechenland auch Bulgarien (64), Slowenien (68), Lettland (72), Spanien (75) und Großbritannien (76).

Laut Österreichischer Ärztekammer (ÖAK) sollte man diesen Vergleich aufgrund eines Übersetzungsfehlers nicht ganz ernst nehmen. Denn es seien Allgemeinmediziner mit Hausärzten gleichgesetzt worden, so die ÖAK am Donnerstagabend. "Eurostat", das statistische Amt der EU, hatte in seiner englischsprachigen Aussendung von "generalist medical practitioners" gesprochen und das in einer deutschsprachigen Ankündigung mit Hausärzten übersetzt.

Johannes Steinhart, Vizepräsident der ÖÄK, erläuterte: "Wenn man den Hausarzt-Begriff korrekt anwendet, dann liegt Österreich bei der Dichte pro 100.000 Einwohner natürlich nicht im Spitzenfeld der EU, sondern - wenn man das vorliegende Ranking verwenden würde - im grauen Mittelfeld im Bereich von Großbritannien oder Lettland."

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.08.2019 um 03:32 auf https://www.sn.at/panorama/international/hausaerzte-pro-einwohner-oesterreich-auf-rang-drei-in-der-eu-64233724

Kommentare

Schlagzeilen