International

Hausbesitzer haben Ärger mit Hausbesetzern

An Spaniens Küsten geht unter Ferienhausbesitzern die Angst vor "Okupas" um. Immer mehr Villen und Zweitwohnungen werden besetzt. Und die Polizei ist machtlos.

 SN/APA (AFP)/JAIME REINA

Der Deutsche Frank Z. wollte wieder einmal ein paar erholsame Tage in seinem Häuschen auf Mallorca verbringen. Gut gelaunt und in Ferienstimmung flog er nach Palma. Doch als er endlich vor dem Tor seines schmucken Eigenheims ankam und sein Grundstück betreten wollte, bellten ihn im Vorgarten gleich mehrere angriffslustige Hunde an. Und Frank Z. musste feststellen, dass sich Eindringlinge in seiner Traumimmobilie befanden: Besetzer, die in Spanien Okupas genannt werden.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 48 Stunden lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 48 Stunden Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 22.04.2018 um 09:23 auf https://www.sn.at/panorama/international/hausbesitzer-haben-aerger-mit-hausbesetzern-26715499