International

Hochzeitsfeier in Bayern endete in Schlägerei

Eine ohnmächtige Braut, ein prügelnder Bräutigam und mehrere Verletzte - eine Hochzeitsfeier in Augsburg ist im Chaos geendet.

Etwa 300 Menschen waren zum Feiern gekommen, doch ein Konflikt zwischen einem Gast und einem Mitglied der Musikband eskalierte immer weiter, bis sich schließlich mehrere Streithähne vor der Gaststätte prügelten.

Dabei verletzten sich laut Polizei in der Nacht auf Sonntag mindestens fünf Personen leicht. In dem Durcheinander verlor die Braut ihr Bewusstsein. Die herbeigerufenen Rettungskräfte bekamen es dann mit dem Ehemann und seinem ausgeprägten Beschützerinstinkt zu tun. Polizisten mussten ihn schließlich vom Geschehen abdrängen. Zwei Beamte und der Bräutigam wurden bei dem Tumult verletzt.

(Apa/Dpa)

Aufgerufen am 21.02.2018 um 10:19 auf https://www.sn.at/panorama/international/hochzeitsfeier-in-bayern-endete-in-schlaegerei-1012939

Wilde Rauferei bei Wiener Hochzeitsfeier

Auf einer groß angelegten Hochzeitsfeier haben sich in Wien-Floridsdorf einige der fast 500 Gäste nicht zu benehmen gewusst: Am Sonntag gegen 4.00 Uhr brach eine Schlägerei aus. Die Polizei, die dann …

Meistgelesen

    Schlagzeilen