International

Horn von bedrohten Nashörnern in Malaysia beschlagnahmt

In Malaysia haben die Behörden 116 Kilogramm Horn von bedrohten Nashörnern beschlagnahmt. Die 50 Stücke seien vor einer Woche am Flughafen der Hauptstadt Kuala Lumpur entdeckt worden, teilte die Behörde für Wildtiere und Nationalparks am Montag mit. Mithilfe von DNA-Tests wollen die Behörden nun die Herkunft des Schmuggelguts feststellen. Neben dem Horn wurden auch neun Tierkadaver sichergestellt.

Illegaler Export von Wildtieren wird in Malaysia mit bis zu sieben Jahren Haft oder einen Geldstrafe von umgerechnet bis zu 213.000 Euro bestraft. Der illegale Handel mit geschützten Tieren oder Tierteilen sowie Pflanzen stellt die Behörden in südostasiatischen Ländern wie Thailand oder Malaysia vor große Probleme. Die Länder gelten als Drehscheiben, Abnehmer finden sich vor allem in China.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 15.10.2018 um 12:58 auf https://www.sn.at/panorama/international/horn-von-bedrohten-nashoernern-in-malaysia-beschlagnahmt-39026764

Schlagzeilen