International

Italiener durchbrach mit Auto Sperre auf Petersplatz

Ein Italiener hat mit seinem Auto am Freitagabend die Sperren auf dem Petersplatz durchbrochen und für Alarm im Vatikan gesorgt. Der 64-Jährige, der nach Polizeiangaben unter psychischen Problemen leidet, geriet zuerst aus noch ungeklärten Gründen gegen ein Polizeiauto und durchbrach dann die Sperren auf dem Petersplatz. Niemand wurde dabei verletzt. Der Mann wurde von den Polizisten festgenommen.

Die Polizei stellten fest, dass der Mann in einer Einrichtung psychisch behandelt wurde.

Quelle: APA

Aufgerufen am 23.09.2018 um 09:00 auf https://www.sn.at/panorama/international/italiener-durchbrach-mit-auto-sperre-auf-petersplatz-1055803

Schlagzeilen