International

Julian Assange heiratete im Gefängnis

Der Wikileaks-Gründer und Stella Morris gaben einander im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh in London das Jawort. Die Feierlichkeiten werden von der Ablehnung seiner Berufung durch den britischen Supreme Court überschattet.

Immerhin das Wetter stimmte, als Julian Assange und Stella Moris einander am Mittwochnachmittag das Jawort gaben. Ansonsten jedoch war die Hochzeit wie keine andere. Denn die beiden heirateten im Londoner Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh.

Kurz vor 13 Uhr traf die Braut in einem silbernen Kleid nach dem Entwurf der Modedesignerin Vivienne Westwood ein, um sich auf dem Weg zur Trauung fotografieren zu lassen. Zugelassen waren nur wenige Gäste: Moris' Mutter Teresa Devant, ihr Bruder Adrian Devant, Assanges Vater Richard Assange, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.05.2022 um 01:44 auf https://www.sn.at/panorama/international/julian-assange-heiratete-im-gefaengnis-118884739