Verrückt

Kindergartenkinder bei Rentierschlachtung

Der Ausflug eines norwegischen Kindergartens zu einer Rentierschlachtung hat bei Facebook Empörung ausgelöst.

Der Kindergarten nördlich von Trondheim hatte Bilder von Kindern gepostet, wie sie nach der Schlachtung blutige Felle durch den Schnee ziehen und Rentierköpfe entsorgen. Die entsetzten Kommentare ließen nicht lange auf sich warten. "Hoffentlich wird diese 'Schule' bald geschlossen", forderte eine Nutzerin am Freitag. Wieder andere reagierten positiv auf die Aktion: "Schön zu sehen, dass Kindergärten Kindern auch beibringen können, wo das Essen herkommt."

Quelle: SN, Apa, Dpa

Aufgerufen am 20.09.2018 um 04:37 auf https://www.sn.at/panorama/international/kindergartenkinder-bei-rentierschlachtung-531250

Schlagzeilen