International

Kleinbus raste in Tanzgruppe in Bolivien - Sieben Tote

In Bolivien ist ein Kleinbus in eine Tanzgruppe gerast und hat sieben Menschen in den Tod gerissen. Die Tänzer hätten am Ende einer Straße in der Stadt La Paz für einen Auftritt bei einem Marienfest geprobt, als sie von dem Bus erfasst wurden, sagte Polizeioberst Jose Caviedes am Donnerstag im Radiosender Fides.

Der Fahrer des Busses hatte auf der abschüssigen Straße offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Weitere Menschen wurden bei dem Unfall verletzt, außerdem riss der Bus einen Laternenmast um und beschädigte ein Gebäude. "Der Fahrer ist vom Tatort geflohen. Es gibt Hinweise darauf, dass die Bremsen des Minibusses versagt haben. Wir untersuchen den Fall", sagte Caviedes.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 15.12.2018 um 06:08 auf https://www.sn.at/panorama/international/kleinbus-raste-in-tanzgruppe-in-bolivien-sieben-tote-38886868

Kommentare

Schlagzeilen