Verrückt

Lücke im Gebiss überführte Einbrecher

Eine deutliche Lücke im Gebiss hat einen 46-Jährigen nach einem versuchten Einbruch in Osnabrück überführt. Der Mann warf am Sonntagabend eine Scheibe in einem Wohnhaus ein und flüchtete anschließend. Sein Pech: Im Schnee hatte er nicht nur Fußabdrücke hinterlassen, sondern bei der Aktion auch noch eine Zahnprothese verloren. Der Schuhspur folgend konnte der polizeibekannte 46-Jährige in einer Nebenstraße ausfindig gemacht werden. Zwar dementierte der Mann nach Polizeiangaben vom Montag die Vorwürfe. Allerdings zeigte sich dabei die verräterische Lücke zwischen seinen Zähnen.

Quelle: SN, Dpa

Aufgerufen am 03.12.2020 um 06:43 auf https://www.sn.at/panorama/international/luecke-im-gebiss-ueberfuehrte-einbrecher-62712979

Kommentare

Schlagzeilen