Verrückt

Maggi-Eis lockt sogar Kunden aus Japan an

Maggi-Eis gehört im Eisgeschäft von Uwe Hoffmann (54) in Saarbrücken jetzt fest zum Sortiment. Vor einem Jahr hat der Saarländer die leicht salzige, cremefarbene Sorte erfunden: "Wir haben mittlerweile etliche Stammkunden. Wir können das nicht rausnehmen", sagte Hoffmann vom Eiscafé Favretti. Der 54-Jährige hatte das Maggi-Eis als etwas "typisch Saarländisches" kreiert: Denn die Saarländer lieben die Würze aus der kleinen Flasche - und kippen sie sich auf Salate, Nudeln, Streichwurstbrote, Pizza oder Ei. Immer wieder kämen Kunden nur wegen des Würzeises, berichtete Hoffmann. "Der, der von am weitesten her kam, war aus Japan. Er hat zehn Kugeln gegessen und war total begeistert", sagt der Eisgeschäftbesitzer.

(SN, Dpa)

Aufgerufen am 19.06.2018 um 03:01 auf https://www.sn.at/panorama/international/maggi-eis-lockt-sogar-kunden-aus-japan-an-29152876

Handyrechnung in der Höhe von 12.000 Euro

12.000 Euro für ein paar Videos auf dem Handy - eine Minikreuzfahrt ist für eine Berliner Familie zur Kostenfalle geworden. Der zwölfjährige Sohn der Familie nutzte auf der Fähre der Reederei Color Line von …

Meistgelesen

    Schlagzeilen

      SN.at Startseite