International

Mann in Brasilien erschoss elf Menschen und sich selbst

Bei einer privaten Silvesterparty in Brasilien hat ein Mann elf Menschen und sich selbst getötet. Unter den Opfern in Campinas im Bundesstaat Sao Paulo sind die Ex-Frau und das Kind des Angreifers, wie die staatliche Nachrichtenagentur Brasil am Sonntag berichtete.

Demnach stürmte der Mann nach Mitternacht auf die Feier und eröffnete das Feuer auf die Gäste. Drei Menschen überlebten. Nach Angaben der Zeitung "Folha de Sao Paulo" gingen die Ermittler von eine Beziehungstat aus.

(Apa/Dpa)

Aufgerufen am 22.02.2018 um 01:33 auf https://www.sn.at/panorama/international/mann-in-brasilien-erschoss-elf-menschen-und-sich-selbst-565696

Meistgelesen

    Video

    Mindestens 14 Menschen in brasilianischer Diskothek erschossen
    Play

    Mindestens 14 Menschen in brasilianischer Diskothek erschossen

    Bewaffnete Männer haben eine Diskothek in Brasilien angegriffen und mindestens 14 Menschen erschossen. Die Täter stürmten den Nachtklub in …

    Schlagzeilen