International

Mindestens 13 Tote bei Busunglück in Mexiko

Bei einem schweren Busunglück in Mexiko sind mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen. Ein Reisebus sei auf der Strecke zwischen Veracruz und Cordoba im Osten des Landes mit einem Lastwagen zusammengestoßen, teilte der Gouverneur von Veracruz, Javier Duarte, am Samstag mit. Die Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Einem Bericht der Zeitung "Excelsior" zufolge war der Bus nach dem Zusammenstoß in Brand geraten. Die Opfer kamen demnach in den Flammen um. Der Fahrer des Lastwagens sei nach dem Unfall geflohen.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 20.09.2018 um 05:00 auf https://www.sn.at/panorama/international/mindestens-13-tote-bei-busunglueck-in-mexiko-1013788

Schlagzeilen