International

Mindestens 19 Leichen in Massengrab in Mexiko entdeckt

In einem Massengrab in Mexiko sind die Leichen von mindestens 19 Menschen entdeckt worden. Bei den Opfern handle es sich um 16 Männer und drei Frauen, teilten die Behörden im westmexikanischen Bundesstaat Jalisco am Donnerstag mit. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Opfer vor rund vier Monaten ermordet wurden. Gefunden wurden zudem zwei menschliche Schädel.

Das Massengrab befindet sich in der Gegend von Lagos de Moreno an der Grenze zum Bundesstaat Guanajuato. In der Region hat die Gewalt im Zusammenhang mit der Drogenkriminalität stark zugenommen. Erst vergangene Woche wurde in der Nähe von Guadalajara, der Hauptstadt von Jalisco, ein Massengrab mit 16 Toten entdeckt.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 10.12.2018 um 04:22 auf https://www.sn.at/panorama/international/mindestens-19-leichen-in-massengrab-in-mexiko-entdeckt-59404831

Kommentare

Schlagzeilen