International

Mindestens 20 Tote bei Busunfall in Mexiko

Bei einem schweren Busunglück in Mexiko sind offiziellen Angaben zufolge mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Wie Medien berichteten, war im Bundesstaat Veracruz im Südosten des Landes ein Bus mit einem Lastwagen kollidiert. Die Ursachen des Unfalls sind Gegenstand von Untersuchungen.

"Der Katastrophenschutz teilte uns mit, dass 20 Menschen am Unfallort verbrannten und weitere 31 in ein Spital gebracht wurden", sagte ein Sprecher der Gemeinde Maltrata, in der sich der Unfall ereignete. Fotos und Videos in den sozialen Medien zeigten, wie der Bus und ein Lkw in Flammen standen.

Quelle: Apa/sda/ag.

Aufgerufen am 27.10.2020 um 08:10 auf https://www.sn.at/panorama/international/mindestens-20-tote-bei-busunfall-in-mexiko-71005912

Kommentare

Schlagzeilen