International

Mindestens 24 Tote bei Busunglück in Nepal

Bei einem Busunglück in Nepal sind mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen. Der Bus stürzte nach Behördenangaben am Donnerstag im Bezirk Jajarkot im Westen des Landes einen Abgrund hinunter. 16 Menschen seien auf der Stelle tot gewesen, acht weitere später im Krankenhaus gestorben. Der Bus war auf einer engen und kurvigen Straße von Khalanga nach Khara unterwegs.

An der Unglücksstelle in einer abgelegenen Region wurde nach Behördenangaben weiter nach Vermissten gesucht. Demnach war der Bus mit 50 Passagieren stark überfüllt. Zudem sei das Fahrzeug in einem schlechten Zustand gewesen.

Schwere Verkehrsunfälle sind in Nepal keine Seltenheit. Die Straßen sind schlecht, viele Fahrzeuge kaum verkehrssicher.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 15.11.2018 um 07:54 auf https://www.sn.at/panorama/international/mindestens-24-tote-bei-busunglueck-in-nepal-454438

Schlagzeilen