International

Mindestens 30 Tote bei Verkehrsunfall in Syrien

Mindestens 30 Menschen sind am Samstag nach einem Unfall nahe der syrischen Hauptstadt Damaskus gestorben. Ein Tanklastwagen sei mit zwei Bussen und anderen Fahrzeugen zusammengestoßen, berichte die staatliche Agentur Sana. Der Unfall ereignete sich auf der Strecke, die Damaskus mit Homs verbindet. Wie viele Menschen verletzt wurden, sei noch unklar.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 20.01.2021 um 07:33 auf https://www.sn.at/panorama/international/mindestens-30-tote-bei-verkehrsunfall-in-syrien-84522865

Schlagzeilen