International

Mindestens acht Tote durch gepanschten Alkohol in Russland

Durch den Konsum von möglicherweise gepanschtem Alkohol im Osten Russlands sind acht Menschen ums Leben gekommen. Neun weitere würden im Krankenhaus wegen Vergiftungen behandelt, meldete die Agentur Interfax am Sonntag. Mehrere Menschen seien in kritischem Zustand.

Nach Angaben der Polizei des Gebiets Irkutsk sollen die Betroffenen alle denselben Schnaps getrunken haben. Der Fall werde geprüft, teilte das Innenministerium mit.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 24.09.2018 um 01:55 auf https://www.sn.at/panorama/international/mindestens-acht-tote-durch-gepanschten-alkohol-in-russland-598096

Schlagzeilen