International

Neun Menschen durch Überschwemmungen in Tansania getötet

Nach schwerem Regen sind in Tansanias Hafenstadt Daressalam mindestens neun Menschen ums Leben gekommen. Durch die Überschwemmungen seien zudem mehrere Menschen verletzt und etliche Häuser zerstört worden, sagte am Montag Polizeichef Lazaro Mambosasa im staatlichen Fernsehen. In der Stadt an der Ostküste Afrikas wurden öffentliche Verkehrsmittel teilweise eingestellt, da Straßen überflutet waren.

Derzeit herrscht in Tansania und der Region Regenzeit. Immer wieder kommt es dabei zu Überschwemmungen.

(Apa/Dpa)

Aufgerufen am 22.04.2018 um 05:14 auf https://www.sn.at/panorama/international/neun-menschen-durch-ueberschwemmungen-in-tansania-getoetet-26755006

Mehrere Tote bei Erdbeben in Tansania

Bei einem Erdbeben in Tansania sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen und mehr als 100 verletzt worden. Das teilte die Polizei am Samstag mit. Das Beben der Magnitude 5,7 traf vor allem die Region …

Meistgelesen

    Schlagzeilen