International

Privatauto eines Polizisten in Stockholm explodiert

Das Privatauto eines schwedischen Polizisten ist in der Nacht auf Montag bei einem vermutlichen Angriff in einem Stockholmer Vorort explodiert. Das Auto detonierte vor dem Haus eines Polizisten, der in Schwedens viertgrößter Stadt Uppsala im Anti-Drogenkampf eingesetzt ist, wie Schwedens Polizeichef Dan Eliasson mitteilte.

Es herrschte zunächst Unklarheit darüber, wer den Angriff verübt haben könnte. Die Polizei wollte sich zunächst nicht dazu äußern, ob sie organisierte Verbrecher hinter der Tat vermutet. Die Behörden verwiesen darauf, dass Angriffe und Drohungen gegen Polizisten sich in jüngster Zeit häuften. 2016 seien 86 Fälle physischer Gewalt gegen Polizisten registriert worden - 65 Prozent mehr als im Vorjahr.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 24.09.2018 um 03:28 auf https://www.sn.at/panorama/international/privatauto-eines-polizisten-in-stockholm-explodiert-396925

Schlagzeilen