Verrückt

"Prosciutto"-Salz ließ Hunde durchdrehen

In der slowenischen Kleinstadt Sezana nahe der italienischen Grenze bei Triest wurde versehentlich mit Abfallsalz einer lokalen Prosciutteria gestreut.

Anrainer beschwerten sich über Gestank, Hunde drehten aus Vorfreude auf Leckerbissen durch, meldete der Privatsender POP TV. Nachdem der Schnee geschmolzen war, wurde die Ursache für die Aufregung klar: Auf den Straßen lagen Fleischstücke. Der kommunale Winterdienst hatte vor Jahren, als Streusalz knapp war, die Vorräte mit Abfallsalz aus der Rohschinken-Produktion aufgestockt. Bei den jüngsten Schneefällen wurden die Reste mit herkömmlichem Auftausalz vermischt.

Quelle: SN, Apa

Aufgerufen am 13.11.2018 um 04:27 auf https://www.sn.at/panorama/international/prosciutto-salz-liess-hunde-durchdrehen-520993

Schlagzeilen