Verrückt

Radargerät blitzte einen Lenker 27 Mal

Ein Autofahrer ist in Leverkusen 27 Mal geblitzt worden - immer von derselben Radarfalle und jeweils um 21.30 Uhr.

Stets war der Mann mit abmontiertem Nummernschild und heruntergeklappter Sonnenblende unterwegs. Trotzdem schnappten Polizisten den 34-Jährigen. Die gleichbleibende Tatzeit hatte es den Ermittlern leicht gemacht. Gegen den Lenker wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen Kennzeichenmissbrauchs eingeleitet. Neben einem möglichen Fahrverbot droht ihm eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr. Warum er immer wieder in die gleiche Radarfalle fuhr, bleibt ein Rätsel.

Quelle: SN, Dpa

Aufgerufen am 17.11.2018 um 10:17 auf https://www.sn.at/panorama/international/radargeraet-blitzte-einen-lenker-27-mal-517426

Schlagzeilen