Verrückt

Radargerät blitzte Taube

Eine wegen überhöhter Geschwindigkeit geblitzte Taube brachte der deutschen Stadt Bocholt einen Ansturm über die sozialen Netzwerke. Die Stadt veröffentlichte vergangene Woche ein Radarfoto des Tieres auf Facebook. Statt der vorgeschriebenen 30 km/h war das Tier demnach mit Tempo 45 vor den mobilen Radarwagen der Stadt geflattert. Das mache 25 Euro Bußgeld, hieß es.

Aufgerufen am 09.12.2021 um 01:52 auf https://www.sn.at/panorama/international/radargeraet-blitzte-taube-69889372

Schlagzeilen