International

Raucher sind an Stränden nicht mehr willkommen

An etlichen Stränden am Mittelmeer und am Atlantik ist das Rauchen bereits verboten. Darunter Bibione an der Adria oder Galicien im Norden Spaniens. Jetzt plant auch die Touristenhochburg Mallorca, die Raucher von den Playas zu verbannen. An Österreichs Seen und in den Freibädern ist Rauchfreiheit noch kein Thema.

Ekelige, im Sand vergrabene Zigarettenstummel sollen an vielen Meeresstränden bald Vergangenheit sein. SN/lienkie - stock.adobe.com
Ekelige, im Sand vergrabene Zigarettenstummel sollen an vielen Meeresstränden bald Vergangenheit sein.

Das Gesundheitsministerium der Baleareninseln, zu denen Mallorca, Ibiza, Menorca und Formentera gehören, will den Ferienorten nahelegen, an ihren Stränden Rauchverbote zu verhängen - entweder komplett oder an bestimmten Küstenabschnitten. Schon nach den Osterferien sollen entsprechende Schritte auf einem Treffen zwischen der balearischen Regionalregierung und den Rathäusern der Inselorte beraten werden.

"Wenn wir rauchfreie Strände und Buchten haben, wird dies für viele Urlauber, die zu uns kommen, ein zusätzlicher Anreiz sein", sagte Maria Ramos, die im Ministerium für den ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.10.2020 um 09:28 auf https://www.sn.at/panorama/international/raucher-sind-an-straenden-nicht-mehr-willkommen-68841592