International

Sattelschlepper beschädigte 23 parkende Autos

Gründlich missglückt ist einem Lkw-Fahrer in Mannheim in Deutschland ein Abbiegemanöver mit dem Sattelzug: Der Mann beschädigte in der Nacht auf Donnerstag 23 parkende Autos und mehrere Poller. Nach Polizeiangaben streifte der Mann mit seinem Fahrzeug erst beim Linksabbiegen mehrere Autos und beschädigte dann beim Weiterfahren zusätzliche Pkw.

Beim anschließenden Rechtsabbiegen berührte er weitere Fahrzeuge, ebenso beim Vorwärts- und Rückwärtsrangieren. Die Polizei stoppte den Mann schließlich. Der Sattelzug sei für die Fahrbahn schlicht zu breit gewesen. Die Polizei sprach von einem "Bild der Verwüstung" und mehr als 20.000 Euro Sachschaden. Den Fahrer erwarten mehrere Anzeigen.

(Apa/Dpa)

Aufgerufen am 26.04.2018 um 12:08 auf https://www.sn.at/panorama/international/sattelschlepper-beschaedigte-23-parkende-autos-22542412

Mann attackierte in der Schweiz Frauen mit Axt

Ein Psychiatrie-Patient hat in der Schweiz zwei Frauen auf einer Straße mit einer Axt angegriffen. Die Opfer seien in Valangin 50 Kilometer westlich von Bern aber nicht lebensgefährlich verletzt worden, …

Meistgelesen

    Video

    Sieben beschädigte Autos nach Unfall in der Stadt Salzburg
    Play

    Sieben beschädigte Autos nach Unfall in der Stadt Salzburg

    Zwei Autos touchierten unmittelbar nach ihrem Zusammenstoß fünf parkende Pkw. Am späten Mittwochabend ereignete sich auf der Imbergstraße …

    Kommentare

    Schlagzeilen