International

Schiff mit 20 Tonnen Haschisch in Palermo beschlagnahmt

Ein Schiff mit 20 Tonnen Haschisch an Bord ist am Donnerstag in Palermo beschlagnahmt worden. Elf Personen aus Montenegro - der Kapitän und zehn Crewmitglieder - wurden in der sizilianischen Stadt festgenommen, teilte die italienische Polizei mit. Das Cannabis-Harz im Wert von rund 200 Millionen Euro war für den europäischen Drogenmarkt gedacht und in 650 Jute-Säcken verpackt.

Das Schiff "Remus" war von der zu Spanien gehörenden Kanaren-Insel Gran Canaria abgefahren. Es war unter der Flagge von Panama nach Tuzla in der Türkei unterwegs.

Quelle: APA

Aufgerufen am 13.12.2018 um 11:23 auf https://www.sn.at/panorama/international/schiff-mit-20-tonnen-haschisch-in-palermo-beschlagnahmt-38576077

Kommentare

Schlagzeilen