International

Schlachtruf der Eiskönigin

Eiskönigin Elsa ist zu Hause in den Mädchenzimmern dieses Planeten. Eine starke Frau, die keinen Märchenprinz braucht - und sich doch nicht ganz aus ihrer traditionellen Rolle befreit hat.

Eiskönigin Elsa aus „Frozen“. SN/picturedesk.com
Eiskönigin Elsa aus „Frozen“.

Was hat eine Trickfilmfigur in einer Zeitung zum Weltfrauentag verloren? Vor allem, weil es doch um "Frauen, die Zukunft haben" geht und Eiskönigin Elsa bereits filmische Vergangenheit ist.

Dazu muss zuerst erklärt werden, wer die Computergeborene eigentlich ist - zumindest muss man es für jene erklären, die keine kleine Tochter haben (Die, die eine haben und Elsa nicht kennen, sollten vielleicht ein erstes Kennenlerngespräch mit ihrem Kind in den Terminkalender setzen).

Also: Elsa und ihre Schwester ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2021 um 06:51 auf https://www.sn.at/panorama/international/schlachtruf-der-eiskoenigin-66872665