International

Schmuggler in Mexiko mit 73 seltenen Vögeln erwischt

Beim versuchten Schmuggel geschützter Vögel sind am Flughafen von Mexiko-Stadt drei Männer festgenommen worden. Die Zollbeamten entdeckten in ihren Koffern 73 Vögel, wie die mexikanische Polizei am Donnerstag mitteilte. Bei den Verdächtigen handelt es sich um zwei Spanier und einen Mexikaner. 

Nach Angaben der Beamten wurden die Tiere bei der Aufgabe des Gepäcks gefunden. Unter den Vögeln waren demnach 34 Exemplare geschützter Arten, darunter Papstfinken und Montezuma-Stirnvögel. Die lebenden Tiere waren in Plastikkäfigen in den Koffern versteckt. Die mexikanischen Beamten vermuten, dass die seltenen Wildvögel auf dem europäischen Schwarzmarkt verkauft werden sollten.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 24.09.2018 um 03:47 auf https://www.sn.at/panorama/international/schmuggler-in-mexiko-mit-73-seltenenvoegeln-erwischt-855988

Schlagzeilen