International

Schwerverbrecher entkam aus Gefängnis in Belgien

Ein Schwerverbrecher ist aus einem Gefängnis nahe der belgischen Stadt Lüttich entkommen. Dem als gefährlich eingestuften Mann gelang es am Sonntag, mehrere Mauern zu überwinden, wie die Behörden am Montag bestätigten. Vor der Haftanstalt warteten drei bewaffnete Komplizen auf ihn, die vermutlich zur Ablenkung der Sicherheitskräfte zwei Autos angezündet hatten.

Wahrscheinlich habe der 30 Jahre alte Mann zudem Mitgefangene als Helfer gehabt, berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga. Der Geflüchtete verbüßte wegen Mitgliedschaft in einer auf Raubüberfälle spezialisierten Verbrecherbande eine zehnjährige Haftstrafe in dem Gefängnis von Lantin. Die Haftanstalt liegt rund 50 Kilometer westlich von Aachen.

(Apa/Dpa)

Aufgerufen am 20.06.2018 um 09:40 auf https://www.sn.at/panorama/international/schwerverbrecher-entkam-aus-gefaengnis-in-belgien-333946

Am Ende steht die Barbarei

Nach geltendem Recht ist die unerlaubte Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika nicht …

Autorenbild

Meistgelesen

    Schlagzeilen

      SN.at Startseite