International

Sieben Schüler starben bei Einsturz von Klassenraum in Kenia

Beim Einsturz ihres Klassenzimmers sind in Kenia mindestens sieben Schüler ums Leben gekommen und 57 weitere verletzt worden. Nach Angaben von Rettungskräften ereignete sich das Unglück am Montag gegen 7.30 Uhr in einer Volksschule der Hauptstadt Nairobi, als der Unterricht gerade begonnen hatte.

57 weitere Schüler wurden verletzt SN/APA (AFP)/TONY KARUMBA
57 weitere Schüler wurden verletzt

Viele Opfer wurden nach Angaben eines Ortsvorstehers per Motorrad in einen benachbarten Gesundheitsposten gefahren, Rettungswagen trafen erst eineinhalb Stunden später ein. In den Trümmern wurde nach weiteren Opfern gesucht.

Die Regierung kündigte an, die Behandlungskosten für die bisher 57 verletzten Kindern zu übernehmen, die in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. Als mögliche Einsturzursache für das in einem armen Viertel gelegene Gebäude gelten Bauarbeiten, die die Struktur geschwächt haben könnten.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 28.10.2020 um 04:10 auf https://www.sn.at/panorama/international/sieben-schueler-starben-bei-einsturz-von-klassenraum-in-kenia-76632694

Kommentare

Schlagzeilen