International

Spanien liefert Verdächtigen in Kindermordfall aus

Zwei Jahrzehnte nach der Ermordung des elfjährigen Nicky Verstappen im deutsch-niederländischen Grenzgebiet hat Spanien den kürzlich festgenommenen Tatverdächtigen an die Niederlande ausgeliefert. Die spanischen Behörden hätten Jos Brech am Donnerstag übergeben, teilte die niederländische Staatsanwaltschaft mit. Er soll binnen 24 Stunden einem Richter vorgeführt werden.

DNA-Spuren überführten Nickys Mörder SN/APA (AFP)/MARCEL VAN HOORN
DNA-Spuren überführten Nickys Mörder

Brech war Ende August in einer Gebirgsregion in Katalonien festgenommen worden. Wenige Tage zuvor hatte die niederländische Polizei mitgeteilt, in dem Fall einen Verdächtigen ermittelt zu haben und nach dem 55-jährigen Jos Brech zu fahnden. DNA-Spuren und ein Zeuge führten die Ermittler schließlich zu dem 55-Jährigen.

Brech soll den elfjährigen Nicky Verstappen im August 1998 sexuell missbraucht und dann ermordet haben. Das Kind war damals aus einem Sommercamp im Naturschutzgebiet Brunssummerheide an der deutschen Grenze entführt und einen Tag später getötet aufgefunden worden.

Mithilfe von Spuren an der Leiche und modernen Technologien konnte erst 2008 ein DNA-Profil des Täters erstellt werden. Zunächst kam die Polizei aber dadurch nicht weiter.

Im Februar dieses Jahres gaben 16.000 Männer aus der Region freiwillig eine DNA-Probe ab - aber auch diese Aktion führte die Ermittler nicht zu einem Verdächtigen. Brech war nicht unter den Freiwilligen, er hatte aber 1998 als Zeuge in dem Mordfall ausgesagt. Die Polizei schöpfte deshalb allmählich Verdacht.

Fortschritte gab es im April, als Brech von seiner Familie als vermisst gemeldet wurde. Er war nicht wieder aufgetaucht, nachdem er nach eigener Aussage zu einem Spaziergang in den Vogesen aufgebrochen war - in dem ostfranzösischen Gebirge besitzt er eine Hütte.

In der Hütte sicherte die Polizei DNA-Spuren, ein Abgleich mit dem DNA-Profil des mutmaßlichen Täters ergab einen Treffer. Am 12. Juni wurde Brech europaweit zur Fahndung ausgeschrieben und am 26. August in Spanien festgenommen.

Quelle: Apa/Afp

Aufgerufen am 26.08.2019 um 02:30 auf https://www.sn.at/panorama/international/spanien-liefert-verdaechtigen-in-kindermordfall-aus-39734464

Schlagzeilen