International

Sri Lanka Airlines suspendierten betrunkenen Piloten

Die Fluggesellschaft SriLankan Airlines hat einen Piloten vom Dienst suspendiert, der am Freitag betrunken 274 Menschen von Frankfurt am Main nach Colombo fliegen wollte. Die Entscheidung sei nach Erhalt des Ergebnisses des Alkoholtests gefallen, teilte die Fluggesellschaft am Sonntag in der Hauptstadt Colombo mit. Zudem seien interne Ermittlungen eingeleitet worden.

Sri Lanka Airlines suspendierten betrunkenen Piloten SN/APA/dpa/Valentin Gensch
Alkotest eines Piloten führte zur Kündigung.

Wie aus Kreisen der Airline verlautete, schlug das Bordpersonal des A330 Alarm, als der Pilot sichtlich betrunken zum Dienst erschien. Der Flug UL554 habe sich dann mehr als 15 Stunden verspätet, weil zunächst kein Ersatz gefunden werden konnte.

Die klamme Fluggesellschaft stoppt aus Kostengründen ab Oktober mehrere Verbindungen nach Europa, darunter auch die nach Frankfurt am Main.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 18.09.2018 um 11:23 auf https://www.sn.at/panorama/international/sri-lanka-airlines-suspendierten-betrunkenen-piloten-1138579

Schlagzeilen