International

Starke Unwetter und Überschwemmungen in Griechenland

Starke Unwetter haben am Freitagabend und in der Nacht auf Samstag vor allem im Westen Griechenlands Chaos verursacht. Betroffen waren unter anderem die Inseln Zakynthos, Kefalonia und Korfu sowie Teile der Halbinsel Peloponnes. Auf Kefalonia sei es wegen Überschwemmungen zu schweren Schäden gekommen, berichtete der Radiosender Athina 984.

Häuser und Geschäfte seien vollgelaufen, Wassermassen hätten Autos und Motorräder mit sich gerissen. Auch die Straßen von Athen füllten sich am Freitagabend bei einem kurzen, starken Gewitter mit Wasserströmen. Bäume stürzten um, in manchen Stadtteilen fiel der Strom aus. Für die kommenden Tage ist jedoch für die griechische Hauptstadt wieder Sonnenschein angesagt.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 13.11.2018 um 05:40 auf https://www.sn.at/panorama/international/starke-unwetter-und-ueberschwemmungen-in-griechenland-991912

Schlagzeilen