International

Streit in der Schweiz: Ein Toter und zwei Schwerstverletzte

Bei einem Streit am Freitagabend in Hedingen in der Schweiz (Kanton Zürich) ist ein Mann getötet worden, zwei Frauen erlitten schwere Verletzungen. Beide befanden sich am Samstag in kritischem Zustand. Was genau sich genau abgespielt hat und wer geschossen, blieb vorerst unklar.

Die Polizei war kurz nach 17.00 Uhr am Freitag alarmiert worden, weil in einem Mehrfamilienhaus vor einer Wohnung eine schwer verletzte Frau gefunden wurde. Später stießen die Einsatzkräfte in der Unterkunft auf eine weitere verletzte Frau und sowie einen getöteten Mann. Alle wiesen Schussverletzungen auf. Eine Waffe wurde sichergestellt. "Wir gehen davon aus, dass es in der Wohnung zwischen den Dreien zu einer Auseinandersetzung gekommen war", sagte ein Polizeisprecher.

(Apa/Sda)

Aufgerufen am 19.01.2018 um 10:43 auf https://www.sn.at/panorama/international/streit-in-der-schweiz-ein-toter-und-zwei-schwerstverletzte-22349896

Kommentare

Anna Felder erhält den Grand Prix Literatur Schweiz

Die Tessiner Autorin Anna Felder (80) erhält für ihr Gesamtwerk den mit 40.000 Franken (34.048,35 Euro) dotierten Grand Prix Literatur Schweiz, die höchste Schweizer Literaturauszeichnung. Der Spezialpreis …

Meistgelesen

    Video

    Streit zwischen Post und Gewerkschaft in Vorarlberg
    Play

    Streit zwischen Post und Gewerkschaft in Vorarlberg

    Die Post steht in Vorarlberg wegen Zustellproblemen und schlechter Arbeitsbedingungen unter Druck. Schon seit Monaten gehen die Wogen …

    Schlagzeilen