Verrückt

Streunender Hund gewann Medaille

Ein kleiner streunender Hund namens Stormy ist für seine spontane Teilnahme an einem Halbmarathon im australischen Outback mit einer Medaille ausgezeichnet worden. "Die Leute waren sehr amüsiert. Ein sehr freundlicher Hund, der vor dem Start herumging und die Leute begrüßte. Und dann ist er mitgelaufen", sagte der Veranstalter des Goldfields Pipeline Marathon in Westaustralien, Grant Wholey. "An den Versorgungsstopps lief er immer ein bisschen umher und begrüßte die Freiwilligen und die Läufer", beschrieb Wholey am Dienstag den Hund. Anschließend habe sich der kleine Streuner immer einem Läufer angeschlossen, um mit der Menge weiterzulaufen. Nach zweieinhalb Stunden kam er ins Ziel - eine durchschnittliche Zeit.

Aufgerufen am 03.12.2021 um 09:17 auf https://www.sn.at/panorama/international/streunender-hund-gewann-medaille-37145167

Kommentare

Schlagzeilen