International

Tatverdächtige nach Tod eines Syrers in Deutschland in Haft

Im Zusammenhang mit dem gewaltsamen Tod eines 26-jährigen Syrers in einer Asylwerberunterkunft im Landkreis Bamberg ist Haftbefehl gegen zwei Landsmänner des Opfers erlassen worden.

Den Männern im Alter von 19 und 22 Jahren werde gemeinschaftlicher Mord vorgeworfen, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei in einer gemeinsamen Erklärung am späten Dienstagabend mit. Die beiden hätten gestanden, den 26-Jährigen in der Nacht auf vergangenen Freitag getötet zu haben, hieß es in der Mitteilung. Die Festnahme sei bereits am Montag erfolgt. Die Männer hätten erklärt, den Mann umgebracht zu haben, um bei ihm Geld und Wertgegenstände zu entwenden. Zudem hätten sie verhindern wollen, dass der 26-Jährige eine weitere geplante Tat der beiden Männer verrät.

Der Syrer war am vergangenen Freitag von einem Verantwortlichen der Asylwerberunterkunft Unterleiterbach tot in einem Zimmer gefunden worden. Der Leichnam wies mehrere tödliche Stichverletzungen auf. Am Dienstag hatte die Polizei an einer Bahnstrecke die Tatwaffen und persönliche Gegenstände des Opfers sichergestellt.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 18.11.2018 um 05:24 auf https://www.sn.at/panorama/international/tatverdaechtige-nach-tod-eines-syrers-in-deutschland-in-haft-498406

Schlagzeilen