International

Tiger tötete Tigerin im Londoner Zoo beim ersten Treffen

Ein Sumatra-Tiger hat im Zoo von London seine potenzielle Partnerin am Freitag beim ersten Zusammentreffen getötet. Die beiden Tiere waren zuvor in benachbarten Gehegen untergebracht, ehe die Zoo-Verantwortlichen meinten, der Zeitpunkt für das Zusammentreffen wäre gekommen.

Wie bei allen Großkatzen berge ein solcher Schritt ein hohes Risiko, erläuterte der Zoo in einer Aussendung. Asim hat das Weibchen Melati attackiert und getötet.

Der sieben Jahre alte Tiger war erst zehn Tage zuvor aus einem dänischen Safari-Park nach London übersiedelt. Er und die zehn Jahre alte Melati hätten im Rahmen des europäischen Zuchtprogramms für Nachwuchs sorgen sollen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.10.2020 um 05:46 auf https://www.sn.at/panorama/international/tiger-toetete-tigerin-im-londoner-zoo-beim-ersten-treffen-65467531

Kommentare

Schlagzeilen