International

Tourist in australischer Wüstenschlucht von Blitz erschlagen

Ein 35-Jähriger ist im Kings Canyon in Australien von einem Blitz tödlich getroffen worden. Er sei mit vier Familienmitgliedern auf der Oberseite der Schlucht unterwegs gewesen, als der Blitz am Nachmittag des Neujahrstages einschlug, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Rangers, Mediziner und Polizisten behandelten demnach den Mann. Die Bemühungen seien durch starken Regen und Sturzfluten erschwert worden, hieß es. Die Familienmitglieder seien unverletzt geblieben. Woher das Opfer kam, war nicht bekannt. Kings Canyon ist eine der Hauptattraktionen des Watarrka-Nationalparks in der zentralen Region Australiens.

(Apa/Dpa)

Aufgerufen am 23.04.2018 um 01:40 auf https://www.sn.at/panorama/international/tourist-in-australischer-wuestenschlucht-von-blitz-erschlagen-22453564

Bub von Vater mit Auto zweimal überrollt

Weil er eine Kellerassel verfolgte, ist ein Bub in Ostdeutschland aus Versehen zwei Mal von seinem Vater mit dem Auto überrollt worden. Der Achtjährige wurde schwer verletzt, wie die Polizei in Weimar …

Meistgelesen

    Kommentare

    Schlagzeilen