International

Touristin an Amalfiküste von Welle mitgerissen und getötet

An der italienischen Amalfiküste ist eine Touristin von einer Welle mitgerissen worden und ums Leben gekommen. Die 55-Jährige aus Venetien war mit drei Freunden in Praiano südlich von Neapel entlang der steinigen Küste unterwegs, als das Unglück passierte. Dies teilte die Nachrichtenagentur Ansa am Dienstag mit. Auch zwei ihrer Begleiter stürzten ins Meer, sie überlebten aber.

(Apa/Dpa)

Aufgerufen am 27.04.2018 um 06:59 auf https://www.sn.at/panorama/international/touristin-an-amalfikueste-von-welle-mitgerissen-und-getoetet-22466155

Alpinist im Pinzgau von Schneebrett mitgerissen

Bei einem Lawinenabgang unterhalb der Rudolfshütte im Gemeindegebiet von Uttendorf im Salzburger Pinzgau ist am Mittwochvormittag ein Eiskletterer aus Wien ums Leben gekommen. Der 35-Jährige wurde laut …

Meistgelesen

    Kommentare

    Schlagzeilen