International

Tropensturm "Newton" wird zum Hurrikan und bedroht Mexiko

Tropensturm "Newton" hat sich am Montag auf seinem Weg in Richtung der mexikanischen Touristenregion Los Cabos zu einem Hurrikan entwickelt. Das US-Hurrikanzentrum (NHC) in Miami forderte die Menschen in den gefährdeten Gebieten auf, Vorbereitungen zum Schutz von Leben und Eigentum zu treffen.

Tropensturm "Newton" wird zum Hurrikan und bedroht Mexiko SN/APA (AFP, NASA-NOAA GOES Project
"Newton" sorgte bereits als Tropensturm für Schäden.

Das Auge des Sturms befand sich rund 350 Kilometer südöstlich von Cabo San Lucas. Sturmböen erreichten 120 Kilometer pro Stunde. Der Sturm bewegte sich mit 26 Stundenkilometern Richtung Nordosten, wie das NHC weiter mitteilte. Es wurde mit heftigen Regenfällen gerechnet.

Im südwestlichen Bundesstaat Guerrero hatte das Wettersystem am Wochenende, bevor es zum Tropensturm "Newton" heranwuchs, bereits schwere Schäden angerichtet, darunter im Ferienressort Acapulco. Überflutungen und Erdrutsche beschädigten insgesamt rund 70 Häuser und Schulen, Straßen wurden von Schlammmassen blockiert; etwa 200 Menschen waren vorübergehend eingeschlossen.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 19.09.2018 um 12:02 auf https://www.sn.at/panorama/international/tropensturm-newton-wird-zum-hurrikan-und-bedroht-mexiko-1093213

Schlagzeilen