International

Überschwemmungen in Südwest-England

In Bristol standen am Montag Straßen bis zu einem Meter unter Wasser.

Heftige Regenfälle haben zu teils schweren Überschwemmungen im Südwesten Englands geführt. In Bristol standen am Montag Straßen bis zu einem Meter unter Wasser, Autofahrer mussten ihre Wagen aufgeben. Es kamen aber keine Menschen zu Schaden, wie die Rettungskräfte mitteilten. Entspannung ist nicht in Sicht, Meteorologen sagen auch für Dienstag Regenwetter voraus.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 24.09.2018 um 05:23 auf https://www.sn.at/panorama/international/ueberschwemmungen-in-suedwest-england-865966

Schlagzeilen