International

Unfall in Stahlwerk in Mailand: Drei Arbeiter gestorben

Bei einem Unfall in einem Stahlwerk in Mailand sind am Dienstag drei Arbeiter gestorben, nachdem sie giftige Gase eingeatmet haben. Ein weiterer Arbeiter liegt in kritischem Zustand im Krankenhaus. Leicht vergiftet wurde auch ein Feuerwehrmann, der den Arbeitern zur Hilfe geeilt war. Sein Zustand sei nicht besorgniserregend, berichteten italienische Medien.

Zur Ursache des Arbeitsunfalls wird noch ermittelt. Die Arbeiter waren dabei, einen Stahlofen zu reinigen, als sie wegen der Inhalation der giftigen Gase bewusstlos wurden.

Der italienische Arbeitsminister Giuliano Poletti sprach von einer "schrecklichen Tragödie" und kondolierte den Familien der Opfer. Die italienische Gesetzgebung über die Sicherheit am Arbeitsplatz sei innovativ, jährlich würden 200.000 Unternehmen kontrolliert. Man müsse die Sicherheitskontrollen allerdings noch mehr verschärfen, sagte Poletti.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.11.2018 um 10:22 auf https://www.sn.at/panorama/international/unfall-in-stahlwerk-in-mailand-drei-arbeiter-gestorben-23035054

Schlagzeilen