International

US-Astronaut John Glenn gestorben

Der US-Astronaut John Glenn, der als erster Amerikaner die Erde umkreiste, ist tot. Glenn starb am Donnerstag im Alter von 95 Jahren in einem Krankenhaus im US-Staat Ohio. Sein Tod sei "ein Anlass zur Trauer für uns alle", schrieb Ohios Gouverneur John Kasich via Twitter. "Der Tod von John Glenn macht uns traurig", teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA mit. "Ein wahrer amerikanischer Held."

US-Astronaut John Glenn gestorben SN/APA (AFP/Archiv)/HO
John Glenn wurde 95 Jahre alt.

Der 1921 in Cambridge in Ohio als Sohn eines Eisenbahnschaffners geborene Glenn umrundete 1962 als erster US-Amerikaner in einem Raumschiff die Erde. In der Mercury-Kapsel "Friendship 7" brauchte er dafür fünf Stunden. Zuvor war er Marineflieger im Zweiten Weltkrieg gewesen. Später war er auch noch fast ein Vierteljahrhundert lang US-Senator und wurde 1998 mit 77 Jahren zum ältesten Menschen im All. Glenn war seit 1943 mit seiner Frau Anna Margaret verheiratet, das Paar hatte zwei Kinder.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 19.09.2018 um 09:46 auf https://www.sn.at/panorama/international/us-astronaut-john-glenn-gestorben-815260

Schlagzeilen