International

Vatikan organisiert wieder Papst-Lotterie zu Weihnachten

Sie wird bereits zur Tradition: Die Papst-Lotterie im Vatikan. Der Vatikan hat am Donnerstag die vierte Verlosung von mehreren Preisen rund um die Weihnachtszeit angekündigt. Ein Lotterie-Los kostet zehn Euro, der Erlös geht an karitative Projekte. Der Erlös soll vor allem Flüchtlingen und Obdachlosen im mittelitalienischen Erdbebengebiet zu Gute kommen, erklärte der Vatikan.

Vatikan organisiert wieder Papst-Lotterie zu Weihnachten SN/APA (AFP)/ANDREAS SOLARO
Die Preise sind meist Geschenke, die der Papst selbst erhalten hat.

Die Lotterie wird von der Verwaltung der Vatikanstadt organisiert. Die Preise sind meist Geschenke, die Papst Franziskus selbst erhalten hat, darunter sind unter anderem ein Auto der Marke Opel, Uhren, Räder, Füllfedern sowie Kaffeemaschinen. "Sie wurden vom Papst persönlich zur Verfügung gestellt", berichtete der Vatikan.

Die Preise werden am 2. Februar 2017 verlost. Die Lose sind in der Vatikan-Apotheke, in der vatikanischen Post, in den Geschäften im vatikanischen Bahnhof, beim vatikanischen Amt für Philatelie und Numismatik und in den Shops der Vatikanischen Museen erhältlich. Auch Online werden die Lose auf der vatikanischen Webseite www.vaticanstate.va erstmals angeboten.

Quelle: APA

Aufgerufen am 25.09.2018 um 11:11 auf https://www.sn.at/panorama/international/vatikan-organisiert-wieder-papst-lotterie-zu-weihnachten-956281

Schlagzeilen