International

Verkehrsstrafen werden vereinheitlicht

Das Verkehrsministerium legt die Höhe der Sanktionen, etwa für Schnellfahren, bis Ende des Jahres fest.

Wer zu schnell fährt, zahlt bald überall die selbe Strafe.. SN/dapd
Wer zu schnell fährt, zahlt bald überall die selbe Strafe..

Bis Jahresende soll es so weit sein. Die Verkehrsstrafen in Österreich werden vereinheitlicht. Das Verkehrsministerium arbeitet an einer entsprechenden Verordnung. Wer ein Organstrafmandat oder eine Anonymverfügung wegen Schnellfahrens oder Telefonierens am Steuer erhält, wird dann überall in Österreich die gleiche ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.07.2019 um 11:30 auf https://www.sn.at/panorama/international/verkehrsstrafen-werden-vereinheitlicht-73292122